Value oder Glamour?

Was Leser dieses Blogs ja schon immer vermutet haben: Aktien, die aus der Mode geraten sind, von Unternehmen, die schwere Zeiten durchmachen oder in langsam wachsenden Märkten agieren, zeigen eine signifikant höhere Rentabilität als glamouröse, schnell wachsende Modewerte. Das zeigt eine aktuelle Studie nicht nur für US-Aktien, sondern auch für die wichtigsten Märkte außerhalb der USA (inklusive Deutschland!). Die Studie segmentiert die Märkte in zehn Segmente, vom höchsten KBV (Glamour!) bis zum niedrigsten KBV (Value!). Fast ausnahmslos zeigen die unteren Segmente deutlich bessere Performance über einen Zeitraum von rund 25 Jahren (1980-2006). So weist beispielsweise der Durchschnitt aus den sechs größten Märkten ex. USA eine Performance von 6,6% p.a für das höchste Segment Glamouraktien auf, während die am niedrigsten bewerteten Valueaktien immerhin 15% Performance zeigen. Letztere Zahlen beziehen sich auf Large Caps, aber auch bei den Small Caps sieht es mit 8,4% vs. 15,1% nicht viel anders aus.

Explore posts in the same categories: Value Investing

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: