Der Pater hat Recht!

Jesuitenpater Albert Ziegler geißelt in der NZZ von heute die in Mode gekommenen „ethischen Anlageprodukte“. Er frägt sich, ob das Angebot „ethischerFonds“ denn bedeute, dass alle anderen Anlageprodukte unethisch seien: „Wer selber Schmutz produziert, um anschließend Reinigungsmittel verkaufen zu können, macht sich unglaubwürdig.“ Besonders kritikwürdig findet der Pater den Credit Suisse Fonds „Christian Values“, den wir uns hier auch schon zur Brust genommen haben. Wir können uns in allen Punkten und mit Gottvertrauen dem Pater anschließen…

Explore posts in the same categories: Value Investing

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: