Bill Miller (Legg Mason Value Trust)

Fünfzehn lange Jahr konnte Bill Miller seinen Benchmark, den S&P 500 schlagen. Jahr für Jahr, teils knapp, teils mit hohen Abständen. 2006 wurde diese Serie gebrochen und Millers Legg Mason Value Trust lag etwas unter dem Benchmark. Doch immer noch liegt der Fondsmanager in der Gesamtheit der letzten 15 Jahre betrachtet pro Jahr knapp 4% über dem Benchmark-Index. Und auch 2007 liegt er wieder über dem S&P. Der Fonds umfasst inzwischen über 20 Mrd. USD. Miller ist ein eher untypischer Valueanleger, der sich auch nicht davor scheut Technologiewerte in die Hand zu nehmen. So kaufte er bspw. 2004 eine große Position in Amazon, als der Internetwert ein Tief hatte und konnte in den folgenden Jahren massive Gewinne einstreichen. Typischerweise investiert Miller in Large-Cap-Aktien, die aus der Mode gekommen sind oder gar am Boden liegen. Neben Amazon sind Kodak oder aktuell amerikanische Immobilienwerte ein Beispiel. Der Fondsmanager scheut sich nicht Aktien sehr langfristig zu halten – im Durchschnitt sind es rund acht Jahre. Bekannte ist Miller für seine unkonventionellen Denkansätze – er selbst hat Philosophie studiert und für den militärischen Geheimdienst gearbeitet.

  • Hier findet sich ein interessantes Portrait von Miller.
  • CNNMoney interviewte Miller im vergangenen Juli.
  • Hier findet sich der aktuelle Brief an Millers Fondsanleger.
Explore posts in the same categories: Value-Götter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: