Halleluja !! – Mit der Christian Credit Suisse ins Paradies

Es geschah im Mai Anno Domini 2007 als die Credit Suisse endlich das Flehen der reuigen Anleger erhörte und Ihnen den „Credit Suisse Christian Values Fond“ gab. Ein vornehmlich aus „christlich-ethischen“ Anleihen bestehender Seelentröster für 1.75% Gebühren pro Jahr – dafür dass ein hoffentlich gläubiger Analyst die weltlichen Werte mit den zehn Geboten abgleicht, und dann je nach Bibelfestigkeit „die Rendite eines Vergleichsindex“ übertrifft. Leider wird nicht gesagt welches der Vergleichsindex ist: Der Hindi 500, Siddhartha Select oder Mormonen MidCap ?

Ohne himmlische Wunder wird die Rendite aber wohl eher bei 4% liegen – vor Gebühren! Damit hätte die Credit Suisse eine Pole Position erhalten als die Wucherer vom Tempelberg vertrieben wurden. Um sein täglich Brot zu sichern ist man da fast gezwungen zusätzlich noch ein bisschen in die anlegerfreundliche Tabak- und Waffenindustrie zu investieren.

Aber auch an die armen Sünder, die den irdischen Versuchungen nicht widerstehen können, wurde gedacht. Für sie gibt es den luxusorientierten Global Prestige Fund, der u.a. in Schmuck, Kosmetika und Spirituosen investiert. Interessanterweise vom gleichen Heilsbringer aufgelegt, wenn auch mit einer noch höheren jährlichen Strafgebühr von fast 2% und bis zu 5% Ausgabeaufschlag. Der Banken Himmelreich ist halt gross und um die Schäfchen auf den richtigen Weg zu bringen gilt: Mehr Sünde = Mehr Gebühren.

Dafür wird die Credit Suisse die Gebührenmillionen an Weihnachten hoffentlich Papst Benedikt spendieren und nicht für die Boni der Portfoliomanager verschwenden. Sonst ist zu befürchten das die Credit Suisse die Aufnahme in den eigenen Gutmenschen-Fond nicht schafft. Aber um das zu vermeiden gibt es sicher bald einen Ablassbrief im Angebot – kunstvoll verpackt als Bonuszertifikat mit 100% Höllenfeuerschutz und unendlicher Laufzeit – nur die Gebühren sind komplett im Voraus zu zahlen. Sicher ist sicher…

Explore posts in the same categories: WahreWorte

One Comment - “Halleluja !! – Mit der Christian Credit Suisse ins Paradies”


  1. […] kritikwürdig findet der Pater den Credit Suisse Fonds “Christian Values”, den wir uns hier auch schon zur Brust genommen haben. Wir können uns in allen Punkten und mit Gottvertrauen dem […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: